• Value is required and can't be empty

Langlauf Slowenien

Langlaufsportler werden in praktisch allen Wintersportregionen Sloweniens ihre Spur finden. Die einzelnen Langlaufgebiete sind nicht riesig, aber dafür nicht überlaufen und in einer wirklich fantastischen Natur gelegen. In beinahe allen Skizentren sowie in der Umgebung größerer Urlaubsorte gibt es einen Loipeneinstieg. Im bekannten Skigebiet Kranjska Gora sind beispielsweise rund 40 Loipenkilometer zu finden, die regelmäßig gespurt werden. Die Loipen führen durch das Zgornjesavska- und das Tamar-Tal.

Einer der bekanntesten Langlaufspots ist das Biathlonzentrum Pokjulka im Kurort Bled am östlichen Ausläufer des Triglav-Gebirges. Etwa 70 km nördlich der Hauptstadt Ljubljana erstreckt sich zudem die Solčava-Region, wo ein 13 km langer Rundkurs durch das unberührte Tal der Logarska dolina verläuft.

Die Loipen in den slowenischen Bergen führen mal über malerische Lichtungen, mal durch märchenhaft verschneite Wälder oder über Anhöhen, die freie Ausblicke über die Bergkuppen ermöglichen. Das Langlaufen in Sloweniens Berglandschaften wird sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen eine helle Freude bereiten. Zudem sind die meisten Loipen kostenlos befahrbar.

Langlauforte Slowenien

Karte vergrössern

Ort (Region) Loipen-km
40 km
36 km