• Value is required and can't be empty
Kundenbewertung

Arabba

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Skigebiet
Skigebiet Arabba-Marmolada
Höchster Punkt: 2.478 m
Tiefster Punkt: 1.602 m
Höhe Skiort: 1.602 m
Lifte insgesamt: 23
Schlepplifte: 3
Sessellifte: 15
Kabinenbahnen: 5
Pisten insgesamt: 63 km
Pisten:
33 km
Pisten:
22 km
Pisten:
8 km
Pistenplan
Skigebiet Arabba-Marmolada

Skiurlaub Arabba – Urlaub im Herzen der Dolomiten!

Arabba

Als Teil der Gemeinde Livinallongo del Col di Lana liegt das italienische Arabba im Herzen der Dolomiten. Hier urlauben Wintersportler auf 1.602 m Höhe und somit in der höchstgelegenen Ortschaft der Dolomiten!

Aufgrund seiner Höhenlage gilt das Skigebiet von Arabba als besonders schneesicher und hat den Ort zu einer beliebten, aber nicht überlaufenden Wintersportdestination gemacht. Neben italienischem Flair und ladinischen Traditionen genießt man hier traumhafte Blicke auf die umliegende Bergwelt der Dolomiten sowie einen direkten Einstieg in die weltberühmte Sella Ronda, eine Skistrecke, die alle vier Dolomiten Pässe miteinander verbindet.

Livinallongo Col di Lana

Mitten in den Dolomiten liegt das ladinische Tal Livinallongo Col di Lana, welches vom Fluss Cordevole durchzogen wird. Das Tal der Provinz Belluno in der Region Venetien zeichnet sich durch breite Tannenwälder, schneebedeckte Bergmassive und angelegte Terrassen aus und umfasst knapp 100 Quadratkilometer bei nur rund 1300 Einwohnern. Die Einwohner verteilen sich auf 29 Ortsteile, zu denen auch der Wintersportort Arabba zählt.

Wintersportler schätzen vor allem den Wintersportort Arabba, der aufgrund seiner Höhenlage am Fuße des Mormolada-Gletschers (3.342 m) als besonders schneesicher gilt. Hier wartet beispielsweise ein perfekter Einstiegspunkt in die weltbekannte Sellaronda, die alle vier Dolomiten Pässe miteinander verbindet. Skifahrer müssen auf dieser Runde ihre Ski kein einziges Mal abschnallen! Bergliebhaber sollten aber auch den Alpenpass Pordoijoch oder den Gebirgspass Passo di Falzarego nicht verpassen.

Jenseits des Skigebiets in Arabba können Urlauber in Livinallongo Col di Lana unter anderem die Burg Andraz besichtigen. Im Deutschen auch "Schloss Buchenstein" genannt, ist das 1027 erbaute Schloss mittlerweile eine Ruine, die auch die Geschichte der Provinz widerspiegelt: Teile der Provinz gehörten seit dem 19. Jahrhundert erst zu Österreich, dann zu Italien, dann wieder zu Österreich und letztlich wieder zu Italien. Ebenso sehenswert sind unter anderem das Ladinische Museum in Pieve di Livinallongo sowie die alte Mühle im Wintersportort Arabba.

Anreise Arabba

  • Bahn: Bozen (ca. 70 km), Belluno (ca. 70 km)
  • Flug: Innsbruck (ca. 145 km), Venedig (ca. 165 km)

Unterkünfte in Arabba

Karte vergrössern

Suchen…

: Skiurlaub Arabba

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.